Kosten für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Akupunktur

Die Kosten für Heilpraktikerleistungen richten sich nach der jeweilig durchgeführten Behandlung und deren Zeitaufwand. Die in Anspruch genommenen Leistungen werden von privaten Krankenversicherungen anteilig je nach gewähltem Tarif und abgeschlossenem Vertrag erstattet – als unverbindliche Grundlage dient hier das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker aus dem Jahr 1985. Nicht alle privaten Krankenversicherungen erstatten ihren Patienten die Kosten für Chinesische Heilkräuter. Daher ist eine Abklärung hinsichtlich der Kostenübernahme von Kräuterrezepturen im Vorfeld sinnvoll.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten für naturheilkundliche Diagnose- und Behandlungsverfahren in der Regel leider nicht. Gesetzlich Versicherte haben jedoch die Möglichkeit, eine private Zusatzversicherung für Naturheilverfahren einschließlich Heilpraktikerleistungen abzuschließen. Einige gesetzliche Krankenkassen erstatten pro Kalenderjahr einen gewissen Höchstbetrag. Hier kann sich Vorfeld die Nachfrage bei Ihrer Krankenkasse über mögliche Kostenübernahmen lohnen.

TELEFON: 0221-16916738