Chinesische Arzneimitteltherapie (Chinesische Kräutertherapie)

Chinesische Arzneimitteltherapie ist Hauptbestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In den Händen eines erfahrenen und qualifizierten Therapeuten können Chinesische Kräuter äußerst effektiv eingesetzt werden.

Was ist Chinesische Arzneimitteltherapie?

Die Chinesische Arzneimitteltherapie verwendet vorwiegend Pflanzenteile wie Wurzeln, Rinden, Blüten und Blätter, aber auch Mineralien und einige tierische Produkte. In der Regel werden einzelne Kräuter und Substanzen in einer Rezeptur miteinander kombiniert. So erhalten Sie als Patient ein individuell auf Sie und Ihre Krankheitssituation abgestimmtes Rezept, welches in der Regel als Dekokt (Tee) verabreicht wird. In bestimmten Situationen können Granulate oder auch Pillen zur Anwendung kommen.

kräutertherapie

Wie bereitet man Chinesische Kräuter zu?

Zu Ihrem Kräuterrezept bekommen Sie von mir eine ausführliche Kochanleitung, die ich mit Ihnen vor dem ersten Kochen in aller Ausführlichkeit bespreche. Von Zeit zu Zeit kann es zu Veränderungen im Kochprozess kommen. Über Unterschiede in der Kochanleitung werden Sie während der Beratung informiert.

Wie schmecken Chinesische Kräuter?

Die Kräuter schmecken nicht sonderlich gut, aber in aller Regel gewöhnt man sich schnell an deren Geschmack. Glauben Sie mir! Nebenwirkungen beobachte ich in der Praxis im übrigen kaum.

Wie hoch dosiert man Chinesische Kräuter?

Die empfohlene Dosierung finden Sie in Ihrer Kochanleitung. Das Sediment am Boden sollte nicht mitgetrunken werden. Lassen Sie das Sediment am Boden absetzen und trinken Sie nur die klare Flüssigkeit (Dekokt) darüber.

Wie werden Chinesische Kräuter eingenommen?

Generell werden Chinesische Kräuter zwei bis dreimal pro Tag eingenommen (siehe Ihre eigene Kochanleitung). Denjenigen, die eine schwache Verdauung haben, wird empfohlen, die Kräuter am besten nach den Mahlzeiten einzunehmen.

Qualität und Zertifizierung

Chinesische Kräuter und Granulate unterliegen in Deutschland, wie übrigens alle Apothekenprodukte, sehr strengen Richtlinien und Qualitätskontrollen. Neben der Identitätsprüfung wird jede Charge eines Krautes von einem anerkannten Labor einer Prüfung auf Identität, Aflatoxine (Pilzgifte), Schwermetalle, mikrobielle Verunreinigungen und Pestizide unterzogen. So können Sie sicher sein, dass Sie reinste und kontrollierte Qualität erhalten!

Frühe Schwangerschaft

Bei Übelkeit in der frühen Schwangerschaft wird die Dosis einer Chinesischen Kräuterrezeptur gering gehalten, um Erbrechen zu vermeiden. In den meisten Fällen sind Pillen als Alternative vorgesehen.

Kräuter in der Schwangerschaft

Chinesische Kräuter können sehr effektiv zur Behandlung von Übelkeit und einer Vielzahl anderer Probleme in der Schwangerschaft eingesetzt werden. Nach fast zwei Jahrtausenden Behandlung, Beobachtung und Aufzeichnung der Wirkung von Kräutern in der Schwangerschaft hat die Chinesische Gynäkologie eine sehr klare Vorstellung davon, was und was nicht in der Schwangerschaft angewendet werden kann.

Es werden drei Stufen von Chinesischen Kräutern unterschieden: Solche Kräuter, die nicht in der Schwangerschaft angewendet werden sollten; Kräuter, die sicher in der Schwangerschaft sind; Kräuter, die nicht nur sicher, sondern auch positiv auf Mutter und Kind wirken. In der Regel wähle ich während der Schwangerschaft nur Kräuter der letzteren Kategorie aus. Es sei denn, es besteht ein spezifischer Bedarf an Kräutern aus der zweiten Kategorie, das aber jeweils nur für eine spezifische Wirkung und eine kurze Zeit.

Wann muss man das Trinken unterbrechen / aufhören?

Sollten Sie Symptome einer Grippe, Magen-Darm-Infektion oder andere akute Symptome entwickeln, sollten Sie in den schlimmsten Tagen mit der Einnahme des Dekoktes aufhören (aber nur für maximal 3-4 Tage). Trinken Sie den Tee erst dann weiter, wenn Sie sich besser fühlen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung!

Dauer der Behandlung

Das Ziel ist es, Ihren Körper und Geist mit Kräutern und Akupunktur wieder ins normale und gesunde Funktionieren zu bringen –  so weit wie möglich und so schnell wie möglich. Für neuere oder leichte Erkrankungen ist die Behandlungsdauer kurz. Je länger das Ungleichgewicht besteht, desto länger wird es dauern, das Gleichgewicht zurück zu bringen. Eine Faustregel besagt: „Ein Monat Behandlung für ein Jahr des bestehenden Problems“. Es ist oft überraschend, wie viele Menschen sofortige Ergebnisse für Erkrankungen erwarten, die sich seit vielen Jahren entwickelt haben und bestehen.

Bitte beachten Sie, dass die Einnahme von Chinesischen Kräutern weder eine ausgewogene Ernährung ersetzt, sowie sollte von einem abrupten Absetzen systematischer konventioneller Therapie abgesehen werden! Fragen hierzu beantworte ich immer gern.

Weitere Therapiemethoden

Akupunktur
Moxibustion
Schröpfen und Schröpfkopfmassage
Gua Sha (Schaben)
Chinesische Diätetik (Chinesische Ernährungslehre)

TELEFON: 0221-16916738