HALTEN SIE SICH WARM

HALTEN SIE SICH WARM

Halten Sie sich warm und schützen Sie sich vor Wind!
Windig und kalt war es die letzten Tage und die *Grippewelle* hat Deutschland erwischt. Februar und März sind bekanntermaßen die Monate mit den höchsten Erkältungs- und Gripperaten.

Die TCM sagt, wenn Wind und Kälte in den Körper eindringen, muss Wind “ausgetrieben” und Kälte gewärmt werden. Zudem müssen die Abwehrkräfte gestärkt werden. Laut TCM ist Wind “ein großer Reisender” und unterliegt häufigen Veränderungen, führt also zu vielfältigen Symptomen. Wind-Kälte Muster laut TCM hat man oft, wenn man sich eine Erkältung zugezogen hat. Man fröstelt, die Muskeln schmerzen usw.

Deshalb: Schützen Sie sich, bevor Krankheit entsteht. Besonders bei Wetterumschwung und an windig-kalten Tagen, schützen Sie Ihren Nacken und Hals mit einem Schal oder einem Tuch. Denn dort dringt der krankmachende Wind laut TCM besonders gerne ein.

Bleiben Sie gesund! Ihre Sabine Schmitz

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) I TCM und Akupunktur Köln

(Bild: Unsplash / Photos for everyone)