:: WÄRMENDE KRÄUTER – EIN KLEINER RATGEBER ZUR KALTEN JAHRESZEIT – KARDAMOM (白豆蔻) ::

:: WÄRMENDE KRÄUTER – EIN KLEINER RATGEBER ZUR KALTEN JAHRESZEIT – KARDAMOM (白豆蔻) ::

Wir alle wissen, dass Kardamom als Gewürz gerne in der heimischen Küche verwendet wird. Aber wussten Sie auch, dass Kardamom ein sehr häufig angewendetes Kraut in der Chinesischen #Medizin ist?

Kardamom (bái dòu kòu), laut #TCM warm von der Temperatur und scharf vom Geschmack. Dieses bekannte aromatische Arzneimittel wird hauptsächlich zur Umwandlung von Feuchtigkeit in der TCM eingesetzt. Kardamom besitzt ätherische Öle, diese wirken antibakteriell und antimykotisch. #Kardamom hilft bei Magen-Darm-Berschwerden, lindert Übelkeit und Erbrechen und wird ebenfalls gerne als Mittel gegen Mundgeruch und Blähungen benutzt.

Als Tee zu Hause getrunken, nimmt man ca. einen Teelöffel frische Kardamomsamen, zerstampft diese und gießt sie mit kochendem Wasser auf. Anschließend 5-10 Minuten ziehen lassen, abgießen und über den Tag verteilt in kleinen Portionen trinken.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund, Ihre Sabine Schmitz

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) I TCM und Akupunktur Köln

(Bild: Unsplash / Photos for everyone)