ZHI ZI (梔子 – Gardeniae, Fructus)

ZHI ZI (梔子 – Gardeniae, Fructus)

Deutscher Name: Gardenie, Jasminglanzfrucht
Englischer Name: Cape Jasmine Fruit

Zhi Zi ist nicht nur ein sehr schönes Chinesisches Kraut (Frucht), sondern es auch ist eine der wichtigsten Arzneien der TCM. Sie wird oft bei entzündeten Augen, hohem Fieber oder Hepatitis angewendet, da sie “Feuer” klären kann.

▫️Temperaturverhalten: kalt
▫️Geschmack: bitter

Der überaus bittere Geschmack kommt durch die vorhandenen Iridoid Glycoside zustande. Zudem enthält die Pflanze Crocins und Caffeoyl Quinic Acids (Chlorogensäuren). All diese Stoffe befähigen Zhi Zi, effektiv Entzündungen entgegenzuwirken – ein sogenannter anti-inflammatorischer Wirkmechanismus.

Während die rohen Früchte bei Hitze und Feuchter Hitze Anwendung finden, werden sie bei Hitze im Blut angeröstet und zur Verbesserung der blutstillenden Wirkung gar verkohlt. Man kann Zhi Zi also auf das vielfältigste präparieren und kann so ganz individuell die Wirkweise des Krautes beeinflussen/abändern.

Zhi Zi ist pharmakologisch sehr gut erforscht. Moderne pharmakologische Wirkungen sind: anti-inflammatorisch, antimykotisch, antibakteriell, beruhigend, blutdrucksenkend, galletreibend, ableitend

Traditionell wird Zhi Zi seit Jahrhunderten in TCM-Rezepturen bei folgenden Beschwerdebildern eingesetzt:

✨ Ableiten von Hitze – Linderung von Reizbarkeit, Unruhe und Schlaflosigkeit, Fieber, gerötete, geschwollene und schmerzende Augen

✨ Beseitigung von feuchter Hitze – Anwendung bei Gelbsucht (Ikterus), rötlicher Urin, Harnverhaltung, schmerzendes Wasserlassen

✨ Ableiten von Hitze und Feuergiften aus dem Blut – Hohes Fieber, blutiger Urin mit Schmerzen beim Urinieren, Blutungen aus Mund und Nase durch Hitze im Blut, Erbrechen von Blut (Hämatemesis), gerötete und geschwollene Augen, Geschwüre, Furunkel und Karbunkel

✨ Kühlen des Blutes und Stoppen von Blutungen

✨ Äußerliche Anwendung – desinfizieren, entgiften, Anwendung bei Schürfungen und kleinen Wunden

Klinisch nachgewiesen sind:

-eine Entpannung über das Zentrale Nervensystem,
-eine Blutdrucksenkende Wirkung,
-eine Wirkung auf die Gallensekretion
-eine pilzabtötende Wirkung
-eine positive Beeinflussung von Schwellungen

Bleiben Sie gesund, Ihre Sabine Schmitz

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) I TCM und Akupunktur Köln