Die kühleren Jahreszeiten kündigen sich an, der Herbst hat begonnen. Laut TCM sollte man seine Lebensgewohnheiten wie auch seine Ernährung den Jahreszeiten anpassen. Nach klassischer TCM-Theorie beginnen Dinge im Herbst zu reifen und zu fallen. Die Jahreszeit Herbst korreliert mit...

"Ein Lächeln ist die kürzeste Entfernung zwischen Menschen. Es kostet nichts und bringt viel ein. Es bereichert den Empfänger, ohne den Geber ärmer zu machen. Es ist kurz wie ein Blitz, aber die Erinnerung daran ist oft unvergänglich. Keiner ist so reich, dass er darauf verzichten...

Hier noch einmal eine kurze und hoffentlich für Sie hilfreiche Übersicht einiger Tees und Nahrungsmittel (NM), die Sie laut TCM unterstützend bei Erkältungen zu sich nehmen können: * mehr FRÖSTELN als Fieber, verstopfte Nase, Niesen, Husten, Abneigung gegen Kälte, Kopf- und...

Gestern hatte ich über die entzündungshemmenden Eigenschaften der Ananas berichtet. Aber was macht man, wenn man die Frucht nicht verträgt? Folgenden Tipp erhielt ich von einer lieben und sehr erfahrenen TCM-Ärztin in China: Die Ananas vor dem Essen in Salzwasser einlegen, nicht...

Dürfen Pollenallergiker alles essen, was sie wollen? Nein, leider nicht, denn ca. 50 % der Patienten reagieren allergisch auf bestimmte Nahrungsmittel, wie zum Beispiel Äpfel, Kirschen, Nüsse oder Mandeln. Eine Apfelallergie zum Beispiel äußert sich häufig durch Kribbeln uns Anschwellen der Lippen...

Viele meiner Patienten berichten derzeit über starke Symptome von Heuschnupfen. Dazu möchte ich noch einige kurze und praktische Tipps geben. Heuschnupfenpatienten sollten auf Rauchen verzichten. Durch die ständige Reizung der Atemwege können die Allergene (Pollen) die Schleimhäute deutlich stärker angreifen. ...

Kräutertees haben viele Vorteile, die Auswahl an köstlichen Aromen ist groß und außerdem schmecken sie lecker. Der Genuss von einer oder mehreren Tassen bestimmter Kräutertees täglich, kann Ihre Gesundheit unterstützen und fördern. Beispiele va. für die aktuell eher kalte Jahreszeit: INGWER INGWER...

ZIMT (肉桂) Zimt hat generell eine beruhigende Wirkung. Zimt wärmt, fördert die Durchblutung und unterstützt die Verdauung. In der kalten Jahreszeit wird Zimt gerne morgens im Porridge oder in Suppen verwendet. Bleiben Sie gesund! Ihre Sabine Schmitz Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)...

FENCHEL (小茴香) Fenchel wärmt nicht nur, er wird auch gerne als „Verdauungshilfe“ verwendet. Manchmal kommt Fenchel auch in Rezepturen bei Menstruationsbeschwerden vor, es kann also auch bei Schmerzen helfen. Man sagt, dass Fenchel außerdem die oberen Atemwege beruhigen kann. Bleiben Sie gesund!...

Im Winter ist es ratsam, mehr Lebensmittel zu essen, die von ihrer energetischen Natur her "warm" oder "heiß" sind. Vor allem, so sagt die TCM, Nahrung, die die sogenannte "Nierenenergie" stärkt. Diese Lebensmittel helfen der Fähigkeit des Körpers den kalten...

Wenn wir ein starkes Immunsystem haben, bleibt unsere Abwehr stark und unser Körper gesund. ☀️ Sonne ☀️ Wenn die Sonne lacht, ist das nicht nur für die Seele gut - auch das Immunsystem des Körpers freut sich. Die UV- Strahlung regt die Vitamin-B-Produktion im...

Kamille hat beruhigende, entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften. Demzufolge kann Kamille bei einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden. Kamille empfehle ich in der Praxis gerne mal als Sitzbad bei Hämorrhoiden. Es beruhigt und lässt heilen. Danach dann gerne eine Salbe, um...

Laut TCM tonisiert Lemongrass das qi. Man kann es also beispielsweise zur Stärkung der Verdauung und bei Blähungen einsetzen. Es ist im Temperaturverhalten kühl und kann somit Wärme/Hitze kühlen. Hier sei erwähnt, dass verschiedene Quellen von verschiedenen Temperaturverhalten sprechen. Ich...

Minze ist laut TCM kühl. Sie wird oft eingesetzt bei Kopfschmerzen, Infekten mit Fieber, Augenrötung und Halsschmerzen. Versuchen Sie Minze auch gerne bei Rötungen der Haut aufgrund ihrer kühlenden Funktion. Minze erfrischt den Atem und schmeckt einfach gut. Bleiben Sie gesund....

Chrysanthemen schmecken leicht süß und sie können Hitze im Körper kühlen. Die Chrysantheme wird oft bei Augensymptomen eingesetzt, zB. bei roten, juckenden Augen und auch bei Kopfschmerzen. Sie haben trockene, gereizte Augen von zu langer PC-Arbeit? Dann versuchen Sie gerne...

Ein Chinesischer Arzt sagte einmal: „Dein Leben ist wie eine Kerze - man kann mit einer kleinen Kerze oder mit einer großen Kerze geboren werden. In beiden Fällen haben wir keine Wahl, es passiert so oder so. Wie Du...

Eine korrekte Behandlung ist ohne Zungen- und Pulsdiagnose in der TCM nicht möglich! Farbe, Form, Belag und Feuchtigkeit werden beurteilt. All diese Aspekte lassen Rückschlüsse auf den Zustand von qi, Blut, yin und yang zu, da fast all Meridiane die Zunge...

Oft staunen Patienten, was man alles am Puls fühlen kann. Die Chinesische Pulsdiagnose ist neben der Zungendiagnose die andere essentielle Diagnosemethode. Wussten Sie, dass die Pulsdiagnose eine der ältesten diagnostischen Methoden ist? Die Anfänge reichen wohl schon 2700 Jahre zurück… Die...

Ist sie nicht wunderschön? Ji Guan Hua - der Chinesische Hahnenkamm, so eine interessante und ungewöhnliche Blume mit leuchtend roten bis hin zu violett oder purpurfarbenen Blüten, die von Mai bis Oktober vorwiegend in Südostasien, Nordindien und Nepal blühen. Die...

GOU QI ZI ist eine wunderbar vielseitige Frucht. Sie wird in der TCM bei vielen Erkrankungen eingesetzt. Sie kann laut TCM Blut aufbauen, die Leber und Niere nähren. Praktisch heißt das, dass man sie anwenden kann bei Augenproblemen wie verschwommener...

Engl.: Young Flower of Chinese Rose Deutsch: Rosenblüten Botanischer Name: Rosae Rugosae, Flos Mei Gui Hua sieht nicht nur wunderschön aus und riecht gut, sondern sie ist äußerst effektiv in Rezepturen. Rosen werden im übrigen seit Tausenden von Jahren zum Kochen und zum...

Deutscher Name: Gardenie, Jasminglanzfrucht Englischer Name: Cape Jasmine Fruit Zhi Zi ist nicht nur ein sehr schönes Chinesisches Kraut (Frucht), sondern es auch ist eine der wichtigsten Arzneien der TCM. Sie wird oft bei entzündeten Augen, hohem Fieber oder Hepatitis angewendet, da...

Congee ist äußerst bekömmlich und nährend, man kann ihn vielfältig einsetzen. Sei es nun zum "Nähren" und Aufbauen oder auch bei Erkältungen und fieberhaften Infekten in Kombination mit Rezepturen zum besseren Schwitzen. Congee aus Sicht der Chinesischen Medizin: Congee baut das qi...

ERNÄHRUNG: ÜBER DAS YANGISIEREN VON SPEISEN Im Winter, der kalten Jahreszeit, sollten laut Chinesischer Medizin bevorzugt "yang-lastige" Speisen zugeführt werden sollten? Anders gesprochen, warme Speisen und warme Getränke sind im Winter besonders gut. Aber nicht immer sind unsere Lieblingsspeisen von warmen...

Wie versprochen, habe ich für Sie eine kleine Auswahl von wärmenden (yangisierenden) Gewürzen zusammengefasst. Welche da wären: Anis Chili Curry Essig Fenchel Ingwer Kardamom Knoblauch Koriander Kümmel/Kreuzkümmel Muskat Nelke Paprika Pfeffer Piment Senf Vanille Zimt Mit diesen wärmenden Gewürzen haben Sie also die Möglichkeit, Ihrer Nahrung yang-Energie zuzuführen - sprich, kalte Speisen zu erwärmen bzw. zu neutralisieren. Um das ganze...

Es bleibt kalt in Deutschland und wir müssen weiterhin gut Acht auf unser yang-qi geben! Aus diesem Grund teile ich noch einmal eine Zusammenfassung, wie wir unser yang durch warme Nahrungsmittel stärken bzw. schützen können. Folgende Möglichkeiten gibt es, um einem...

Bereits die alten Chinesen sagten: „Wer die kleinen Krankheiten achtet, bleibt von den großen verschont.“ Deshalb: Hören Sie nicht weg, achten Sie auf kleinere Vorboten und unterdrücken Sie keine auftretenden Symptome! Pflegen Sie sich selbst und gehen Sie „fürsorglich“ mit sich...

Wussten Sie's? Chrysanthemen-Tee ist ein hilfreicher Tee bei Heuschnupfen, da er kühlt und Entzündungen hemmt. Er wirkt besonders gut zur Linderung von roten, juckenden Augen, Kopfschmerzen und leicht verstopften Nasennebenhöhlen. Ein paar Tassen am Tag können helfen, Heuschnupfen-Symptome abzumildern -...

FRÜHLING: WAS DIE WEISEN DES ALTERTUMS RIETEN Im Frühjahr, so sagt Qí Bó, der weise Lehrmeister des Huáng Dì, des Gelben Kaisers im Huángdì Nèijīng (Buch des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin), eines der ältesten Standardwerke der Chinesischen Medizin: „In den...